Kunstquartier Bethanien, Studio 1

Samstag 6.11., 14.00 Uhr

SCHRUMPF! BLO ab 4 Jahre

Berliner Lautsprecherorchester

  • Familienkonzert zum Zuhören und Mitmachen mit Ausschnitte aus dem Programm des BLO vom 5.11.
© Christina Voigt
© Christina Voigt

Hören, anschauen, ausprobieren! Was ist das – ein Lautsprecherorchester? Wie hört es sich an? Wie funktioniert es und wie mache ich damit Musik?

Ein Lautsprecherorchester ist ein Aufbau unterschiedlicher Lautsprecher. Im Fall des Berliner Lautsprecherorchesters sind dies in der Regel rund 40 Stück. Diese Lautsprecher können alle einzeln angesteuert werden und sind mindestens in ihrer Lautstärke regelbar. Dabei kommen die unterschiedlichsten Formen von Lautsprechern zum Einsatz: Ganz normale, wie wir sie aus Heimstereoanlagen oder Beschallungsanlagen kennen aber auch exotische, sogenannte Transducer und Körperschallwandler, die in spezielle Resonatoren eingebaut sind und den Lautsprecher vom Klangprojektor zu einem Instrument werden lassen.

Das Lautsprecherorchester versteht sich als Klangkörper, als Verkörperung des normalerweise virtuellen Klangs der Elektroakustischen Musik. Es bringt die standardisierte Darreichungsform von Elektronischer Musik aus dem Kopfhörer zurück in den Konzertraum, macht sie interpretierbar, spielbar, gibt ihr einen eigenen, sinnlich unmittelbar erfahrbaren Körper. Weitaus mehr als nur eine Abspielanlage ist es ein eigentliches Instrument, das Klänge nicht nur wiedergibt, sondern sie gestalten und im Raum erzeugen kann.

Ein sogenannter Spieltisch erlaubt es die Klänge im Orchester live zu verteilen, mit ihnen klanglich zu spielen, sie im Raum zu inszenieren. In der Regel wird es von einem Spieler gespielt, bisweilen aber auch vierhändig. Ebenso können alternative Interfaces zur Anwendung kommen, wie zum Beispiel Tablets oder Wii-Controller.

An diesem Nachmittag können Kinder, Jugendliche und ihre Familien dieses ganz besondere Instrument und kurze Ausschnitte aus den Konzertprogrammen des Orchesters bei der Klangwerkstatt Berlin kennenlernen: zuhören, die Lautsprecher und Klänge im Raum erkunden und am Mischpult selbst komponieren. Wolfgang Heiniger, Leiter des Berliner Lautsprecherorchesters, und Daniella Strasfogel, Initiatorin der Kinder- und Jugendreihe SCHRUMPF! führen durch die Workshopkonzerte für drei verschiedene Altersstufen: 14.00 Uhr ab 4 Jahre, 15.30 Uhr ab 7 Jahre, 17.00 Uhr ab 10 Jahre. (siehe auch die Konzerte des BLO am 5. und 6.11.)



Berliner Lautsprecherorchester

Wolfgang Heiniger – Leitung | Daniella Strasfogel – Konzept & Moderation