Kunstquartier Bethanien, Studio 1

Sonntag 14.11., 15.00 Uhr

Fremde Musik – Vertraute Musik

georg katzer ensemble Berlin

  • Mert Morali
  • Misha Cvijovic (UA)
  • Eunhye Joo (UA)
  • Saemi Jeong (UA)
  • Georg Katzer

Zwei Berliner Nachwuchsensembles für Neue Musik stellen sich vor. Sie eint ihre Herkunft aus dem Landesjugendensemble Neue Musik Berlin, das 2013 von Gerhard Scherer und Jobst Liebrecht gegründet wurde. Inzwischen sind sie professionelle Musiker:innen und regelmäßig in verschiedenen Formationen in der Neuen-Musik-Szene Berlins unterwegs.

In Andenken an den 2019 verstorbenen Berliner Komponisten Georg Katzer entstand im gleichen Jahr noch das georg katzer ensemble Berlin. Es widmet sich größeren Ensemblebesetzungen. Die Zusammenarbeit mit jungen Berliner Komponist:innen steht dabei im Mittelpunkt. Deren Werke führt das Ensemble mit der Musik etablierter Komponist:innnen auf. Um Fremdheit – Vertrautheit kreist das Programm des Ensembles mit aktuellen Kompositionen von Mert Morali, Misha Cvijovic (UA), Eunhye Joo (UA) und Saemi Jeong (UA). Auch Georg Katzers letztes Werk La scuola dell'ascolto 5 wird erklingen. Im Sinne einer Schule des (Zu-)Hörens lehrt es, im Unbekannten auch das Vertraute zu entdecken.

Programm

  • Georg Katzer
    La scuola dell'ascolto 5(2018)
    für Flöte, Altsaxophon, Trompete, Schlagzeug, Akkordeon, Piano, Violine
  • Eunhye Joo
    Rein ins Vergnügen!UA(2021)
    für Flöte, Saxophon, Trompete, Violine, Violoncello, Klavier, Akkordeon, Percussion
  • Mert Morali
    Curcuna(2021)
    für Flöte, Saxophon, Trompete, Violine, Violoncello, Klavier, Akkordeon, Percussion
  • Saemi Jeong
    AngsthaseUA(2021)
    für Flöte, Saxophon, Trompete, Violine, Violoncello, Klavier, Akkordeon, Percussion
  • Misha Cvijovic
    EMOTIONAL LOGIC – ANGER (Neufassung)UA(2021)
    für Flöte, Saxophon, Trompete, Violine, Violoncello, Klavier, Percussion

georg katzer ensemble Berlin

Malin Sieberns – Flöte | Sebastian Lange – Saxophon | Katarina Vowinkel – Trompete | Anastasia Tsvetkova – Violine | Felix Eugen Thiemann – Violoncello | Zhifeng Hu – Klavier | Raphael Kopp – Akkordeon | Christoph Lindner – Percussion
Leitung: Gerhard Scherer