Worlds Meet

progress – das festivalensemble

Welten treffen sich. Wie musiziert man miteinander? Dieser Frage geht progress – das festivalensemble nach. Es vereint junge Musiker*innen der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg mit gestandenen Neue-Musik-Expert*innen.

Zwei Stücke mit offenen Formkonzeptionen und Besetzungen, die gleichzeitig Freiheiten ermöglichen und Verantwortung von den Musiker*innen fordern, bilden den Rahmen für dieses Konzert. Black One stammt von der Kanadierin Tina Pearson, Seven Valleys of Love hat die Iranerin Golfam Khayam neu für das Festivalensemble der Klangwerkstatt Berlin geschrieben und dabei Klänge ihrer persischen Heimat einfließen lassen. Dazu hat die iranische Künstlerin Newsha Tavakolian zwei Videos erschaffen. Die Visuals für das gesamte Konzert stammen von der Live-Videokünstlerin Kalma.

Beide Stücke wurden in jeweils zwei Versionen eingespielt. Diese Gegenüberstellung von unterschiedlichen Ausarbeitungen der variablen Partituren ist Konzept und war ursprünglich als zwei Konzerte geplant. Dieses Format der variierten Wiederholung verdeutlicht die Flexibilität der Musik, die sich verändert und gleichzeitig sie selbst bleibt.

Unter der Leitung von Sylvia Hinz sind progress und andere Formationen seit vielen Jahren fester Bestandteil der Klangwerkstatt Berlin und zeigen, wie sich Kinder und Jugendliche kreativ und ganz selbstverständlich mit Neuer Musik auseinandersetzen.

Programm und Einzelvideos

  • Golfam Khayam
    Seven Valleys of Love — Version 1UA(2020)
    for ensemble
  • Golfam Khayam
    Seven Valleys of Love — Version 2UA(2020)
    for ensemble
  • Tina Pearson
    Black One — Version 1(2014/2019)
    for mixed ensemble of acoustic and/or electric instruments
  • Tina Pearson
    Black One — Version 2(2014/2019)
    for mixed ensemble of acoustic and/or electric instruments

progress – das festivalensemble

Milena Weller, Heidi Withelm, Irma Schuster, Julie Speer – Blockflöten | Freddi Börnchen – Oboen | Lotta Börnchen – Fagott | Cecilia Ferron – Violine | Marie Takahashi – Viola | Jeanne Strieder – Violoncello | Adam Goodwin – Kontrabass | Newsha Tavakolian – Videos zu Seven Valleys of Love | Kalma – Visuals | Sylvia Hinz – Blockflöten & Leitung