Tafelmusik 3

Trio Noir

Tafelmusik – mit diesem Format hat das Ensemble JungeMusik zusammen mit seinem Leiter Helmut Zapf bereits 2019 bei der Klangwerkstatt Berlin für musikalische Mittagspausen im hektischen Alltag gesorgt. Eine Woche lang spielte das Ensemble in unterschiedlichen Besetzungen jeden Tag um die Mittagszeit kurze Stücke, sowohl von etablierten Komponist*innen als auch von Kompositionsstudent*innen, ganz so, wie es das Konzept des Ensembles seit seiner Gründung 1992 vorsieht. 2020 stellte Helmut Zapf in diesem Rahmen auch einige andere herausragende junge Ensembles vor, so das Trio Noir, das sich 2015 an der UdK Berlin gründete.

Den Auftakt macht das Solostück In sich verkehrt des Kompositionstudenten Dustin Zorn für Bassklarinette / Sopransaxophon und Elektronik.

Olga Rayeva schrieb ihr Stück a short love text message read in the rain in nur wenigen Tagen im vergangenen März. Trotzdem sich zu dieser Zeit die dunklen Wolken der Pandemie über Berlin verdichteten, spürte sie eine kaum erklärbare Euphorie, eine Leichtigkeit und eine Freude – wie die Vorahnung eines Sommerregens.

Klack von Johannes Hildebrandt geht von einem zentralen Ton g aus und entwickelt sich sehr langsam chromatisch aufwärts und abwärts. Der letzte Ton d erscheint nur dieses einzige Mal am Ende. Das Stück gibt es in mehreren Fassungen unter anderen Titeln und für eine Vielzahl von Besetzungen von Solo bis Quintett mit Elektronik.

Programm und Einzelvideos

  • Dustin Zorn
    In sich verkehrtUA(2020)
    für Bassklarinette/Sopransaxophon solo und Elektronik
  • Olga Rayeva
    a short love text message read in the rainUA(2020)
    für Sopransaxophon, Vibraphon/Marimbaphon und Klavier
  • Johannes Hildebrandt
    KlackUA(2020)
    für Altsaxophon und Viola

Trio Noir

Sebastian Lange – Saxophon | Zhifeng Hu – Klavier | Christoph Lindner – Marimbaphon, Vibraphon und Regenmacher | mit Mike Flemming (Ensemble JungeMusik Berlin) – Viola
Dustin Zorn studiert Komposition an der HfM Hanns Eisler, Kooperationsprojekt mit Klangzeitort – Institut für Neue Musik der Berliner Musikhochschulen.