30 Jahre

Klangwerstatt Berlin

1990 bis 2020

1990-2020

Festival für Neue Musik

6. bis 15. November

Kunstquartier Bethanien Berlin

Sonntag 15.11.
Konzert, 17.00 Uhr

with fantasy

Ensemble Compas

© André Fischer/ Klangwerkstatt Berlin
© André Fischer/ Klangwerkstatt Berlin

Auf dem Weg zum Profi. Seit langem engagiert sich der Dirigent und Komponist Jobst Liebrecht intensiv für die Kinder- und Jugendarbeit im Zeichen der zeitgenössischen Musik: als Leiter des Orchesters der Freien Jugendorchesterschule Berlin, des Jugendsinfonieorchesters Marzahn-Hellersdorf und (zusammen mit Gerhard Scherer-Rügert) des Landesjugendensembles Neue Musik Berlin. Im Ensemble Compas haben sich unter seiner Leitung ehemalige Mitglieder des LJENM Berlin zusammengefunden, die inzwischen in den Profibereich hineinwachsen.

Programm

  • Mert Morali Gigue (2020) DEA
    für Flöte und Klavier
  • Jobst Liebrecht Toccata on St. Thomas Blues (2020) UA
    für Klavier solo
  • Younghi Pagh-Paan Dreisam-Nore (1975)
    für Flöte solo
  • Arnold Schönberg Fantasie op. 47 (1949)
    für Violine und Klavier

Ensemble Compas

Malin Sieberns – Flöte | Josefine Andronic – Violine | Zhifeng Hu – Klavier | Jobst Liebrecht – Leitung

Corona-Hinweis

Wegen der coronabedingten Auflagen steht nur eine limitierte Platzzahl zur Verfügung. Die Tickets bitten wir im Vorfeld über billetto.eu zu buchen. Dies gilt auch für die Konzerte mit freiem Eintritt. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, ihre Karte über Billetto zu kaufen, schreiben Sie bitte an ticket@klangwerkstatt-berlin.de. Restkarten ggf. an der Abendkasse.